Leider müssen wir Sie davon in Kenntnis setzen, dass auf Grund der CORONA-Vorschriften und der daraus resultierenden Umstände in diesem Jahr zu den Advents-und Weihnachtstagen unsere Weihnachtsberg-Ausstellung geschlossen bleibt.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen und wir bedauern, dass es uns dieses Jahr nicht möglich ist, die Schönheit und die kunsthandwerkliche Tradition zu den Feiertagen repräsentieren zu können. Da spielen vielerlei Faktoren eine Rolle, die vorgegeben sind und die wir nicht beeinflussen können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit sowie ein frohes neues Jahr. Bleiben Sie gesund oder wenn es Ihnen jetzt gerade nicht so gut geht, wünschen wir Ihnen schnelle und gute Genesung.

Der Vorstand

Herzlich willkommen,

beim Niederwürschnitzer Weihnachtsberg.

Unser Weihnachtsberg ist eine orientalisch-mechanische Darstellung. Sie zeigt auf einer Fläche von ca. 25 m² in 48 Szenen das Leben und Wirken von Jesus Christus im Heiligen Land.

Die beweglichen Figuren sind aus Holz geschnitzt und bemalt, die Landschaft und die Gebäude sind den Bildern aus der Bilderbibel des Julius Schnorr von Carolsfeld nachempfunden.

Erhalten und betrieben wird der Berg vom Weihnachtsberg- und Schnitzverein Niederwürschnitz e.V., der ebenso wie der Weihnachtsberg auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken kann.

Öffnungszeiten

Alle Adventssonnabende und -sonntage,
außer Heiligabend sowie
vom 26. bis 30. Dez.
jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Bei Anmeldung ist ein Besuch ab 5 Personen außerhalb der Öffnungszeiten das ganze Jahr über möglich.

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten sind hinter dem Vereinshaus bzw. der Gaststätte "Zur Tenne" ausreichend vorhanden.

Eintritt

Erwachsene: 2,- EUR

Kinder: 0,50 EUR